X

Wonach möchtest du suchen?

FAQ Installation der PHP Scripte

Bei Fragen und Problemen während der Installtion der Scripte

FAQ - Installation der PHP Scripte

Warnmeldung beim Speichern oder Änderungen werden nicht gespeichert

Warning: fopen(guestbook/data/gbook.db) [function.fopen]: failed to open stream: Permission denied in /mnt/htdocs/demo/guestbook/functions.php on line...

Wenn dir so eine Warnmeldung / Fehlermeldung beim Speichern angezeigt wird, musst du die Schreibrechte der erforderlichen Datei (schau dazu bitte in die Einbauanleitung) auf dem Webserver überprüfen. Nimm dazu ein FTP Programm (z.B. Filezilla und wähle die Datei mit einem Rechtsklick aus).

Dateien, in denen gespeichert wird, benötigen (666).
Ordner, in denen Dateien gespeichert werden, benötigen (777).

Beachte je nach Script auch den Hinweis, ob die Unterverzeichnisse eines Ordners bei der Vergabe der Schreibrechte mit einbezogen werden müssen!

Sollte sich das Problem dadurch nicht beheben lassen, kann es auch bei eingeschaltetem „PHP safe_mode“ auf dem Webserver, an einer nicht vorhandenen oder falsch gesetzten Pfadangabe liegen. Lade dazu die Datei phpinfo.php auf deinen Webspace und rufe sie anschließend über deinen Browser auf. Suche nun die „safe_mode“ Einstellung und prüfe, ob die Pfade korrekt gesetzt sind. Alternativ kannst du den „safe_mode“ auch in der php.ini ausschalten, da er ab PHP 5.3 sowieso als veraltet gilt und ab PHP 5.4 komplett entfernt wurde.

Nicht jeder Webspace bietet leider die Möglichkeit, Änderungen in der php.ini Datei vorzunehmen. Kontaktiere ggf. deinen Hosting-Anbieter, der dir dann weiterhelfen wird und die Einstellung ggf. für dich vornimmt.

Warnung session_start()

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /mnt/web9/30/84/51915984/htdocs/demo/index.php:1) in /mnt/htdocs/demo/index.php on line 1

Die Anweisung mit dem PHP session_start(); Aufruf muss zwingend in die erste Zeile deines Quelltextes eingesetzt werden. Vor dieser Anweisung darf keine Ausgabe von Zeichen stattfinden!

Hinweis: Ein Leerzeichen ist bereits schon eine Ausgabe!

Sollte trotz korrektem Einbau des PHP session_start(); Befehls der Fehler weiterhin bestehen bleiben, kommt eigentlich nur noch ein BOM in Frage. Die Lösung dazu ist ganz simpel. Kopiere den Quelltext deiner Datei einfach in die Zwischenablage und lege eine neue Datei an. Nun fügst du den Inhalt aus der Zwischenablage in die neue Datei ein. Beim Speichern überschreibst du einfach die alte und je nach Editor bitte drauf achten, das ohne BOM gespeichert wird.

Du musst dich nach jeder Aktion neu im Backend anmelden

Du hast dich im Administrationsbereich des Scriptes eingeloggt und führst eine Aktion aus. Die Aktion wird nicht ausgeführt, sondern der Dialog mit der Anmeldemaske erscheint erneut.

Dazu gibt es 2 Lösungsmöglichkeiten:

  • Die Session konnte nicht gestartet werden. Prüfe dazu bitte den Hinweis unter session_start().
  • Stelle sicher, dass du in deinem Browser die Cookies eingeschaltet hast. In den Cookies werden die Sessiondaten abgelegt. Wenn dein Browser keine Cookies zulässt, können die Daten nicht abgelegt werden.

Umlaute werden falsch ausgegeben

Bei den Standardscripten findest du die Einstellung: $charset in der "setting.php" Datei.
Bei den Pro Versionen der Scripte findest du die Einstellung in der Regel in den Admin-Einstellungen.

Trage dort den gleichen Charset ein, den deine Webseite verwendet. Schaue dazu in den Quelltext deiner Webseite, welchen Charset deine Seite verwendet.
Die geläufigsten Charsets sind: "utf-8" oder "iso-8859-1".

News Artikel werden im IE nach dem Einfügen von Text aus MS Word nicht angezeigt

Microsoft Word verwendet für Texte eine eigene Quelltextformatierung. Wenn du den Text direkt aus Word in den wysiwyg Editor von dem CMS / News Scripts Pro kopierst, wird die original Formatierung mit übernommen. Der Internet Explorer kann diese Formatierung nicht anzeigen. Firefox, Chrome, Safari etc. haben dagegen keine Probleme.

Lösung:

Wenn du aus MS Word (oder einem anderen Office Programm) Text einfügen möchtest, kopiere den Text vorher immer erst in einen normalen Texteditor z.B. Notepad, Textedit etc. und dann aus dem Texteditor in den wysiwyg Editor. Durch diesen Zwischenschritt wird die original Quelltextformatierung entfernt und es wird nur der Text übernommen.